BIM mit digital-bauen.com

 

Bewirtschaftung und Wartung

 
In der Bewirtschaftungsphase werden alle relevanten Änderungen des Gebäudes analog zu den vorhin beschriebenen Prozessen wiederum im zentralen digitalen Gebäudemodell hinterlegt.

Sämtliche Wartungsvorgänge folgen den Wartungsplänen die – herstellerbezogen – ebenfalls im digitalen Modell vorliegen und werden hier auch dokumentiert.

Im Schadensfall ermöglicht das digitale Modell die einfache Ermittlung des geeigneten Ersatzteiles und die Dokumentation des bauteilgerechten Ersatzvorganges. Dies ist nicht nur für spätere Garantieansprüche relevant, sondern z.B. auch für gleichbleibende physikalische Eigenschaften des Gesamtgebäudes. Eine fehlerhaft versetzte Ersatzscheibe mit unpassendem Lamda-Wert würde beispielsweise die Verteilung und Summe der Heizlast beeinflussen und im ungünstigsten Fall sogar die Klimatisierung beeinträchtigen. Dies ist mit Hilfe des digitalen Gebäudemodelles leicht zu vermeiden.

 

digital-bauen.com

inndata Datentechnik GmbH stellt Datenbanken, Tools und Rechenzentrumsdienstleistungen für alle digitalen Prozesse entlang der Wertschöpfungskette im Bauwesen bereit.

Basierend auf dem digitalen Gebäudemodell („BIM“) werden alle Planungs-, Ausschreibungs-, Kalkulations- und Beschaffungs­prozesse sowie die Bauwerksdokumentation bis zum Wartungsdienst über den Gebäudelebenszyklus mit Systemen und Dienstleistungen von inndata erheblich erleichtert.