BIM mit digital-bauen.com

 

Wertschöpfungskette und Lebenszyklus

 
Der Lebenszyklus eines Gebäudes beginnt mit der Projektidee der Bauherrschaft und endet erst mit dem erfolgreichen Rückbau und Recycling des Objektes. Das BIM-Modell als digitaler Begleiter unterstützt und dokumentiert alle Vorgänge und Entscheidungen in Bezug auf das Gebäude über den gesamten Lebenszyklus hinweg.

Diese Betrachtungsweise unterscheidet sich stark von bisherigen Planungs- und Errichtungsprozessen deren Ende vielfach durch die Übergabe und Abrechnung definiert wurde und der Informationsspeicherung und -bereitstellung in der Bestandsphase geringeren Stellenwert zumaß.

 

digital-bauen.com

inndata Datentechnik GmbH stellt Datenbanken, Tools und Rechenzentrumsdienstleistungen für alle digitalen Prozesse entlang der Wertschöpfungskette im Bauwesen bereit.

Basierend auf dem digitalen Gebäudemodell („BIM“) werden alle Planungs-, Ausschreibungs-, Kalkulations- und Beschaffungs­prozesse sowie die Bauwerksdokumentation bis zum Wartungsdienst über den Gebäudelebenszyklus mit Systemen und Dienstleistungen von inndata erheblich erleichtert.